Additional menu has not been selected. Do this in the Theme Options → Header → Additional Menu.
  • fertiggarage-online.de
  • motorradgarage

Die Motorradgarage – Schutz vor Wind und Wetter

Jeder Biker, der mit seinem Motorrad unterwegs ist, genießt den Fahrtwind und die Freiheit. Wer mit dem Bike unterwegs ist, lässt die Probleme des Alltags weit hinter sich zurück. Doch wieder daheim stellt eine drängende Frage: Wohin mit dem Motorrad, wenn man nicht gerade damit unterwegs ist? Insbesondere im Winter, außerhalb der Motorradsaison, braucht das Motorrad einen Platz, wo es geschützt vor Wind, Wetter und bösen Buben sicher abgestellt werden kann.

Eine Plane, die das Motorrad schützt, ist nur ein schlechter Behelf. Der Keller und die Autogarage eignen sich nur in wenigen Fällen. Denn mit Auto und manchen Hausrat kann es schnell so eng werden, dass es schon eine gehörige Kunstfertigkeit bedarf, das Motorrad ohne Kratzer in Keller und Garage abzustellen. Für viele Motorradbesitzer ist daher klar: Eine Motorradradgarage muss her. Denn eine solche Garage für das Motorrad ist die ideale Lösung für das Platzproblem. Hier steht das Motorrad nicht nur trocken und sicher – es ist auch noch genügend Platz vorhanden, um den Sozius, andere Ausrüstungsgegenstände, Werkzeug und Ersatzteile zu lagern. So hat das Motorrad endlich den Platz, der ihm gebührt.

Bei der Gestaltung der Motorradgarage haben Sie viele Möglichkeiten!

Eine Motorradgarage ist im Wesentlichen dadurch gekennzeichnet, dass sie deutlich kleiner als eine herkömmliche Garage für das Auto ist. Die geringe Größe bedeutet aber nicht, dass unsere Kunden auf eine komfortable Ausstattung oder auf Wahlmöglichkeiten bei der äußeren Gestaltung verzichten müssen. Ganz im Gegenteil: Durch die kompakten Maße der Motorradgarage können Sie eine individuelle Lösung für Ihre Garage finden, die sich behutsam und schön in die bestehende Bebauung auf Ihrem Grundstück einfügt. So ist es zum Beispiel möglich, die Motorradgarage als Anbau an das Haus oder eine bestehende Autogarage zu errichtet. Alternativ kann die Garage natürlich freistehend aufgebaut werden.

Wie groß die Motorradgarage sein soll, hängt natürlich von vielen Fakten ab. Zum einem bestimmt die Größe des Motorrades, wie viel Platz mindestens benötigt wird. Sollen weitere Ausrüstungsgegenstände, Beiwagen oder ein zweites Motorrad untergebracht werden, darf es natürlich gerne ein bisschen größer sein. Aus Erfahrung wissen wird, dass man dabei ruhig ein bisschen größer planen sollte – denn mit der Zeit wird auch zusätzlicher Platzbedarf entstehen. Tatsächlich sind der Größe einer Motorradgarage nur durch das vorhandene Grundstück und eventuelle Bebauungspläne Grenzen gesetzt.

Holz, Stahl, Beton – die perfekten Materialien einer Motorradgarage

Wie bei der klassischen Garage für das Auto können Motorradgaragen aus vielen Materialien errichten werden. Recht einfach und günstig ist Holzgaragen. Das Holz kann in sehr vielfältiger Weise verarbeitet werden, ein passender Anstrich fügt die Garage harmonisch in das bestehende Bauensemble ein. Zugleich unterstützt das natürliche Baumaterial die Luftzirkulation, sodass sich in der Garage Schimmel und Pilze kaum entwickeln können. Der große Nachteil: Holz ist recht pflegebedürftig. Alle paar Jahre ist ein neuer Anstrich fällig. Schwerer, robuster, aber auch deutlich pflegeleichter sind Betongaragen oder Stahlgaragen. Diese langlebigen Materialien schaffen einen dauerhaften Unterstand für das Motorrad.

Ganz egal, für welches Material Sie sich entscheiden. Alle Bauelemente werden von unseren Partnern in der Fabrik oder der Werkstatt so vorbereitet, dass sich schnell montiert werden können. Dank dieser Fertigbauweise ist es möglich, die Arbeitszeit vor Ort auf wenige Stunden zu verkürzen. Das hält die Kosten gering, zugleich brauchen Sie beim Aussehen der Garage keine Kompromisse einzugehen. Denn durch eine gefällige Gestaltung der Außenwände mit Anstrich oder Putz werden Ihre Nachbarn kaum merken, dass die Garage aus Holz, Stahl oder Beton mit Anstrich oder Putz errichtet wurde.

Vorteile einer Motorradgarage

– Ihr Motorrad steht sicher und geschützt vor Wind und Wetter
– Eine Motorradgarage erhöht den Diebstahlschutz erheblich
– Genügend Stauraum für Ausrüstung und Zubehör
– Fügt sich in die bestehende Umgebung ein
– Schnelle Bauzeit und geringe Kosten dank Fertigbauweise

Das kostet eine Motorradgarage in Fertigbauweise

Für eine Motorradgarage sollten mindestens 1.300 Euro kalkuliert werden. Je nach Größe und Material kann es allerdings erheblich teurer werden. Neben der Garage müssen zusätzlich noch weitere Kosten beachtet werden. Um eine gute Standfläche für die Garage zu haben, ist ein Fundament unabdingbar. Bei schweren Garagen aus Beton ist die Herstellung des Fundamentes entsprechend aufwendig und teurer. Bei leichteren Stahl und Holzgarage ist hingegen ein preiswertes Fundament ausreichend. Nicht zuletzt schlägt sich auch die Ausstattung im Geldbeutel nieder. Ein elektrisch betreibendes Garagentor kann mehrere hundert Euro kosten. Allerdings ist ein elektrisches Tor gerade bei einer recht kleinen Motorradgarage oftmals verzichtbar, da das Öffnen des Tors ohnehin nur geringer Anstrengung bedarf. Wer zudem auf eine aufwändige Stromversorgung verzichtet, kann ebenfalls Geld sparen.

Entwerfen Sie Ihre Motorradgarage mit unserem Konfigurator

Unsere Partner, die die Motorgaragen in Fertigbauweise herstellen, möchten in vielerlei Hinsicht die Wünsche der Kunden berücksichtigen. Insbesondere bei Größe, Material und Gestaltung haben unsere Kunden daher einen großen Spielraum. Denn am Ende soll ja eine Garage stehen, die perfekt zum Einsatzzweck und zu den Gegebenheiten passt. Aus diesem Grund haben wir einen Fertiggarage Konfigurator entwickelt, der unsere Kunden mit einigen Fragen zur fertigen Garage führt. Hier heißt es einfach mal ausprobieren. Sollten Sie sich bei einigen Fragen nicht entscheiden können, beraten wir Sie gerne, welche Lösung Ihren Vorstellungen am ehesten entspricht. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihre neue Motorradgarage.

ARTIKEL DIE SIE AUCH INTERESSIEREN KÖNNTEN
FERTIGGARAGEN BESSER SCHÜTZEN.
zum Artikel geht es hier
FERTIGGARAGEN WINTERFEST MACHEN.
zum Artikel geht es hier

Name*

E-Mail-Adresse*

Telefonnummer

PLZ

Ihre konkrete Anfrage (optional)