Additional menu has not been selected. Do this in the Theme Options → Header → Additional Menu.
  • fertiggarage-online.de
  • holzgarage

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bei der Fertiggarage aus Holz

Viele Hausbesitzer suchen nach einer optimalen Lösung, um Ihr Auto trocken und sicher abstellen zu können. Vor der naheliegenden Idee, eine Garage zu errichten, schrecken jedoch nicht wenige zurück, weil sie kein weiteres Gebäude aus Beton und Stahl errichten wollen. Doch tatsächlich muss eine Garage nicht immer eine Stahlgarage, Blechgarage oder Betongarage sein – auch Holz kann als natürliches Baumaterial zum Einsatz kommen. In vielen Fällen ist eine Fertiggarage aus Holz die richtige Wahl. Die Vorteile des natürlichen Baustoffes liegen in den großen Gestaltungsmöglichkeiten bei Form und Farbe sowie in den günstigen Preisen.

Eine Fertiggarage aus Holz lässt den Bauherrn viele Möglichkeiten bei der Gestaltung. So kann eine Holzgarage als vergleichsweise kleine Einzelgarage errichtet werden, in der – wie der Name schon sagt – ein Auto gut und sicher parken kann. Wer mehr Platz benötigt, kann eine Großraumgarage, eine Doppelgarage oder Mehrfachgaragen aus Holz errichten. Der Fantasie sind hinsichtlich der Größe allenfalls durch das verfügbare Grundstück und den geltenden Bebauungsplan Grenzen gesetzt.

Garagentechnik einer Holzgarage

Auch bei der Garagentechnik sind keine Kompromisse notwendig, wenn eine Holzgarage errichtet wird. Bei Garagentoren steht die große Bandbreite unterschiedlicher Tore zur Verfügung. Schwenktore und Sektionaltore sind die häufigsten Formen. Tore aus Holz, Metall und Kunststoff sind denkbar. Zugleich können die Tore mit Türen und Fenstern versehen werden. Empfehlenswert ist eine elektrische Toranlage, sodass das Tor sich auf Knopfdruck von selbst öffnet. In der Garage können Licht und Stromleitungen verlegt werden – auf all diesen Komfort muss bei einer Holzgarage nicht verzichtet werden.

Schließlich ist auch die farbliche Gestaltung der Holzgarage so einfach wie bei kaum einem anderen Material. Denn das Holz kann naturbelassen bleiben oder farbig gestrichen werden. Künftige Besitzer einer Holzgarage sollten jedoch nicht vergessen, dass ein neuer Anstrich alle 5 bis 10 Jahre notwendig ist. Garage aus anderen Baumaterialien sind oft ein wenig pflegeleichter.

Das sind die Unterschiede zur Garage aus Stahl und Beton

Im Unterschied zu einer Betongarage oder Stahlgarage ist zunächst das vergleichsweise leichte Gewicht der Holzgarage bemerkenswert. Das hat für den Bau zwei Konsequenzen. Einerseits kann auf schweres und teures Fundament verzichtet werden. Dadurch können die Gesamtkosten erheblich gesenkt werden. Anderseits muss die Holzgarage gut im Erdboden verankert werden, um nicht beim Sturm beschädigt zu werden. Wenigstens die tragenden Pfeiler sollten daher fest im Erdboden zementiert werden.

Bei der Nutzung der Holzgarage kommen insbesondere die natürlichen Eigenschaften des Holzes zum Tragen. Denn Holz atmet und lebt, dadurch wird die Feuchtigkeit nach außen abgeleitet, so wird das Schwitzen der Wände mit den negativen Folgen von Schimmelbefall und Stockflecken verhindert, dass bei Garagen aus anderen Baumaterialien oft ein Problem sein kann. Doch auf der anderen Seite sind Holzgaragen bei Weitem nicht so gut isoliert, wie etwa eine Garage aus Beton. Zwar wird Holz gewöhnlich als »warmes« Material wahrgenommen, tatsächlich kann es an kalten Tagen auch in der Garage aus Holz sehr kalt werden.

Der größte Vorteil der Garage aus Holz liegt gewiss in der leichten Verarbeitung. Unsere Partner fertigen die einzelnen Bauelemente für die Holzgarage nach Maß in den Werkstätten vor. Diese Bauteile werden direkt zur Baustelle geliefert und können dort innerhalb weniger Stunden montiert werden. Die kurze Arbeitszeit für die Montage der Holzgarage senkt die Kosten. Noch mehr Kosten können Sie einsparen, wenn Sie selbst beim Aufbau der Garage Hand anlegen. Mit etwas Geschick wird Ihnen der Aufbau der Holzgarage gewiss gelingen, denn Holz ist ein Material, das auch von Hobbyhandwerkern beherrscht werden kann. Auch wenn später Änderungen vorgenommen werden sollen, braucht es dafür bei einer Garage aus Holz kaum mehr als Säge, Bohrer, Nägel und Schrauben und etwas handwerkliches Geschick.

Vorteile und Nachteile einer Holzgarage:

Vorteile:

– Natürliches Baumaterial sorgt für Luftaustausch

– Feuchtigkeit wird nach außen geleitet

– Geringe Gefahr für Schimmelbildung

– Holzgaragen können individuell gestaltet werden

– kein Fundament notwendig

– Selbstmontage ist möglich

– Reparaturen können schnell und preiswert ausgeführt werden

 

Nachteile:

– Holz benötigt Pflege

– Holz muss regelmäßig gestrichen werden

– Schlechte Wärmeisolierung

– Kein Brandschutz

Das kostet eine Fertiggarage aus Holz

Holzgaragen können sehr vielfältige Formen und Größe annehmen. Daher ist es nicht möglich, einen festen Preis zu nehmen, der für die Holzgarage bezahlt werden muss. Allerdings gibt es Richtwerte, die eine gute Orientierung liefern. Für eine einfache Holzgarage ohne Tor sollten rund 800 bis 1000 EUR kalkuliert werden. Größere Garage schlagen in der einfachen Aufführung mit 1100 bis 1500 EUR zu buche. Weitere Kosten entstehen durch die Tore, elektrische Antriebe, Stromversorgung und Licht. Komfortgaragen kosten mit hochwertiger Ausstattung 3500 bis 5000 EUR. Lesen Sie hier mehr über Holzgaragen Preise.

Unser Konfigurator

Damit wir bei der Erstellung unseres Angebotes genau wissen, wie sich unsere Kunden die neue Garage vorstellen, haben wir einen Fertiggarage Konfigurator für unsere Homepage entwickelt. Dort können Sie mit wenigen Klicks die wichtigsten Fragen rund um Ihre neue Garage beantworten. Neben dem Garagenmodell (Einzelgarage, Doppelgarage, Großraumgarage etc.) können Sie natürlich in diesem Konfigurator auch Holz als Baumaterialien auswählen. Nach ein paar weiteren Angaben zum Dach und zum Garagentor können Sie den Konfigurator abschließen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot für Ihren neue Holzgarage.

ARTIKEL DIE SIE AUCH INTERESSIEREN KÖNNTEN
FERTIGGARAGEN BESSER SCHÜTZEN.
zum Artikel geht es hier
FERTIGGARAGEN WINTERFEST MACHEN.
zum Artikel geht es hier

Name*

E-Mail-Adresse*

Telefonnummer

PLZ

Ihre konkrete Anfrage (optional)