Additional menu has not been selected. Do this in the Theme Options → Header → Additional Menu.
  • fertiggarage-online.de
  • einzelgarage

Der perfekte Stellplatz für das Auto – die Einzelgarage

Wer sein Auto sicher parken möchte, stellt es am besten in einer Garage ab. Dort ist das Auto nicht nur vor Wind und Wetter geschützt. Auch Langfinger haben keine Chance, in das Auto einzubrechen oder gar das Auto zu stehlen. In vielen Fällen ist die klassische Einzelgarage eine hervorragende Lösung. Eine Einzelgarage bietet, wie der Name verrät, Platz für einen Autostellplatz. Doch mit dieser Feststellung ist noch nichts über die tatsächliche Größe gesagt: Denn natürlich gibt einen Unterschied, ob in der Einzelgarage ein Kleinwagen, ein SUV oder ein Wohnmobil untergebracht werden soll. Bei unseren Partnern haben Sie die freie Wahl, wie groß Ihre zukünftige Einzelgarage werden soll – je nachdem, welches Auto dort parken soll und welche Fläche auf dem Grundstück zur Verfügung steht.

Schnell und kostengünstig: Garagen in Fertigbauweise

Unsere Partner stellen die Einzelgarage nach Ihren Wünschen in Fertigbauweise her. Das bedeutet, dass die einzelnen Bauelemente wie Wände, Dach und Tor in den gewünschten Maßen in der Fabrik und den Werkstätten unserer Partner passgenau hergestellt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie eine Holzgarage, Betongarage, Stahlgarage oder Stahlbeton wünschen. An Ort und Stelle werden die vorgefertigten Elemente in kurzer Zeit zusammengesetzt, sodass Aufstellung und Montage der Fertiggarage nicht länger als einen Tag dauern. Durch die industrielle Fertigung der Garagenelemente und die kurzen Arbeitszeiten können Fertiggaragen viel preiswerter angeboten werden als vergleichbare Massivbaugaragen. In Aussehen und Funktionalität stehen Fertiggaragen aber keineswegs zurück.

Wenn es auf die Größe ankommt…

Die modernen Baumaterialien ermöglichen eine große Vielfalt bei der Gestaltung der Fertiggarage. In erster Linie gilt das natürlich für die unterschiedlichen Größen. Soll die Garage ausschließlich zur Unterbringung eines Kleinwagens dienen, reicht eine kleine Garage mit einer Breite von 2,50 bis 2,75 Metern und einer Länge von 5 bis 7 Metern meistens aus. Bei der Höhe genügen 2,10 bis 2,20 Metern. Sollen größere Fahrzeuge untergebracht werden, muss die Garage natürlich etwas größer sein. Dabei reicht es nicht aus, nur die Maße des Fahrzeuges zugrunde zu legen. Denn es gilt, etwas Platz zum Aussteigen und Rangieren hinzuzurechnen. Sollen zudem Fahrräder und Gartengeräte in der Garage Platz finden, muss das natürlich von vornherein berücksichtigt werden. Ebenso selbstverständlich sollte bei der Größe bedacht werden, dass man zu einem späteren Zeitpunkt vielleicht einmal ein größeres Auto fahren möchte.

Anbau oder freistehend?

Besonders beliebt ist es, die Garage als Anbau zu errichten, denn dadurch kann eine Verbindung zwischen Wohnung und Garage geschaffen werden. So sind Sie schnell bei Ihrem Auto ohne einen Fuß vor die Tür setzen zu müssen. Es muss jedoch beachtet werden, dass beim Anbau einer Garage an Wohnhäuser sehr strenge Richtlinien und Vorgaben in Bezug auf den Brandschutz gelten. Dabei beraten wir Sie gerne. Wenn die optimale Lösung des Anbaus auf Ihrem Grundstücke nicht möglich ist, kann die Garage natürlich freistehend vor oder hinter dem Haus errichtet werden.

Doch ganz gleich, wo die Garage errichtet werden soll: Ein Blick in den Bebauungsplan ist unerlässlich. Denn in der Regel ist hier genau festgelegt, wo die Garage in welcher Größe überhaupt errichtet werden darf. Nicht zuletzt bei dem Antrag auf Baugenehmigung müssen die Vorgaben des Bebauungsplans genau eingehalten werden.

Zudem sollten Sie darauf achten, dass der Ort der Garage leicht und einfach mit dem PKW erreicht werden kann. Ein starkes Gefälle vor der Garageneinfahrt ist beispielsweise denkbar ungünstig.

Unterschiedliche Dachformen für die Garage

Vorgaben des Bebauungsplans betreffen in vielen Fällen die Dachform der Garage. Selbstverständlich sind diese Vorgaben streng zu beachten, auch wenn unsere Einzelgaragen praktisch mit allen denkbaren Dachformen versehen werden können. Weit verbreitet, einfach und kostengünstig ist das Flachdach, aber auch Satteldach, Walmdach und Pultdach sind für Garagen denkbar. Selbstverständlich kann das Dach begrünt werden, wenn Sie es mögen – alles ist möglich, erlaubt ist was gefällt.

Eine Frage der Kosten

Durch die industrielle Fertigung der Bauelemente und die schnelle Montage können die Kosten für eine Einzelgarage bei uns sehr niedrig gehalten werden. Insgesamt setzen sich die Einzelgarage Kosten dabei aus folgenden Einzelposten zusammen:

– Herstellung des Garagenkörpers und der Bauelemente

– Lieferung und Montage

Weitere Kosten können durch optionale Ausstattung (Strom und Licht etc.) und diverse Baunebenkosten entstehen. Je nach Gegebenheit müssen Bauherrn zudem die Kosten für die Erstellung eines Fundaments und den Bau der Garagenzufahrt einkalkulieren.

Unser Konfigurator

Unsere Einzelgaragen können in großer Vielfalt in unterschiedlichsten Varianten gefertigt werden. Einen ersten Einblick erhalten Sie, wenn Sie den Fertiggarage Konfigurator auf unserer Internetseite nutzen. Entwerfen Sie Ihre Traumgarage – wir machen Ihnen anschließend gerne ein Angebot.

ARTIKEL DIE SIE AUCH INTERESSIEREN KÖNNTEN
FERTIGGARAGEN BESSER SCHÜTZEN.
zum Artikel geht es hier
FERTIGGARAGEN WINTERFEST MACHEN.
zum Artikel geht es hier

Name*

E-Mail-Adresse*

Telefonnummer

PLZ

Ihre konkrete Anfrage (optional)